Freitag, 1. Juli 2022

Mittwoch, 29. Juni 2022

Zeitungsberichterstattung über einen Gebäudebrand in Unterhausen, vom November 1889.

Diesen Zeitungsauszug hat der GHV-Lichtenstein von Herrn Rainer Hipp zur Veröffentlichung erhalten. Herzlichen Dank!
e-Archiv: Dieter Bertsch

Montag, 27. Juni 2022

Unvergesslich, das Cafe Nicklas! Am Stammtisch trieb man Wirtschaftskunde, mit Fachleuten zur Abendstunde - manchmal auch schon Vormittags.


 Fotoauszug von einer Postkarte / 1966                                                                             Bearbeitung + eArchiv: Dieter Bertsch

Sonntag, 26. Juni 2022

1690 hat ein Württembergischer Herzog die Nebelhöhle besichtigt. Ein Pfullinger hat ihn auf seinen Schultern getragen und anschließend für dieses "Nebel-Loch-Stehen" um Schmerzensgeld gebeten.


Auszug aus dem Albvereinsblatt 1951, S. 803:
Fr. Walcher führt einen Beleg an, nach dem "Herzog Ludwig und sein Bruder Johann Friedrich der Jagd halber 1690 und 1691 in Pfullingen waren", und schließt daraus, daß Herzog Ludwig mit Herzog Eberhard Ludwig identisch ist und dieser auf den Schultern jenes Pfullingers in der Nebelhöhle gewesen sei.

Der Zugang zur Nebelhöhle wurde als ein "beschwerlicher Schlupf " bezeichnet. Erst 1803, als Kurfürst Friedrich, der spätere König, das "Nebel-Loch" besuchen wollte, wurde die Höhle leichter zugänglich gemacht.

Bildertanzquelle: Postkarte von der historischen bzw. alten Nebelhöhle, die vom Oberhausener Eingang erschlossen wurde.

Bearbeitung + eArchiv: Dieter Bertsch

Samstag, 25. Juni 2022

Die Sonnenseite im hinteren Reißenbachtal, mit Blick auf den Steigberg und Won.




Rainer Hipp hat diese Aufnahme vom Kalkofen aus, auf der Oberhausener Alb, aufgenommen. Er hat einen Standort etwa dreimal so hoch wie die Bäume am Albtrauf gewählt, Richtung Steigberg und Won. Im Hintergrund erkennt man noch den Schönbuch.

Die Aufnahme wurde von Rainer Hipp, am 27.04.2021 aufgenommen und für den GHV-Lichtenstein zur Veröffentlichung bereitgestellt. Besten Dank!

Naturschutzgebiete im Reißenbachtal

Textauszüge von Rainer Hipp                                                                                                                      eArchiv: Dieter Bertsch