Montag, 20. September 2010

Wildschweinjagd in Lichtenstein läuft noch...



...nach dem die Landwirte erhebliche Schäden in Feld und Flur
zu verzeichnen haben.

Bildertanzquelle: Werner Vöhringer, Unterhausen

Kommentare:

  1. In Feld und Wald und Wies‘ und Au,
    da wühlt sie nun, die wilde Sau.
    Beliebt, beileib‘ das ist sie nicht,
    es scheint, sie ist ein Bösewicht.
    Doch auch sie ist Schöpfung nur
    und eine Gottes Kreatur,
    doch - könnte sie beliebter sein,
    sie lebte denn als Trüffelschwein.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sarah!

    Es ist schön und freut uns, dass eine "alte"
    Oberhausenerin unseren Blog so regelmäßig
    besucht und mit ihrer gelungenen Poesie
    begleitet. Herzlichen Dank dafür!
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen