Donnerstag, 31. März 2011

Grüne an der Macht...



...so auch in einem wunderschönen Biotop in Oberhausen



Bildertanzquelle: Werner Munz, Oberhausen 30.03.2o11

Kommentare:

  1. schützt die Natur, egal bei und für welche Partei.

    Ein erster Schritt wäre die Bebauung von Freiflächen in der Tallage in Lichtenstein endlich sein zu lassen !

    AntwortenLöschen
  2. Welche Freiflächen sind da im Gespräch?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anonym 1,
    du wohnst in einem Zelt? Keine Freifläche verbaut?

    AntwortenLöschen
  4. ...Altbausanierung, Ortskernsanierung, Baulücken schließen, aber nicht neue Baugebiete ausweisen bei sinkenden Bevölkerungszahlen.

    ... ist doch logisch. Quak.
    Um das zu kapieren, braucht man icht im Zelt zu wohnen.

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt wir'd aber politisch.
    Nur kurz: es wäre schön wenn die Altbauten abgerissen würden, davon gibt es viele - Neubauen soll billiger sein; so die Presse der letzten Woche.
    Die Ortskerne sind saniert; Baulücken werden für die Enkel aufgehoben, neue Baugebiete werden benötigt, damit auch in unserem Lichtenstein die Bevölkerungszahlen wieder steigen.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anonym 1,
    schön für dich, wenn du einen Altbau saniert hast.
    Nicht jeder hat einen.

    AntwortenLöschen