Mittwoch, 7. März 2012

Unterhausener Oldtimer



Dieses Auto stand (versteckt) im Garten von Emil Reiff, beim Unterhausener Rathaus. Es konnte von der Holzelfinger Straße
aus nicht eingesehen werden. Wer kann mehr zum Fahrzeugtyp
und zum Eigentümer sagen? Im Hintergrund ist ein Gebäude der
Papierfabrik Albert Ostertag erkennen.


Bildertanzquelle + Text: Dieter Bertsch, Oberhausen

Kommentare:

  1. Meiner Meinung nach handelt es sich um einen Opel Olympia aus der Vorkriegszeit. Er trägt auch noch das Vorkriegskennzeichen IIIK für Kreis Reutlingen. Interessanterweise sind auch noch die Verdunkelungsvorrichtungen an den Scheinwerfern vorhanden, d.h. der Wagen war 44/45 noch im Einsatz - später wohl nicht mehr, sonst hätte man die ja entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Herr Früh,

      nun haben Sie doch meine Neugierde geweckt und ich habe mal in den Opel-Archiven gesucht. Das abgebildete Auto müsste ein Opel Kadett sein. Dieses Modell wurde zwischen 1936 und 1940 gebaut und war im Prinzip ein Opel Olympia mit reduzierter Ausstattung (400 Reichsmark billiger). Die Produktionsanlagen des Opel Kadett wurden nach dem Krieg der UDSSR zugesprochen, 1946 demontiert und in Moskau wieder aufgebaut. Von 1948 bis 1959 wurde der Opel Kadett als Moskwitsch 400/401 produziert.

      Es grüsst

      Dieter Bertsch

      Löschen
  2. Guten Morgen Werner!

    Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!

    Gruß Werner V.

    AntwortenLöschen