Mittwoch, 10. November 2010

So schön ist der Herbst in Oberhausen



Blick auf den ehemaligen Friedhof und die Nebelhöhlestraße


Bildertanzquelle: Martin Schopf, Oberhausen

Kommentare:

  1. Es reißt der Bach, es gießt der Stein,
    dies nenne ich die Heimat mein.
    In diesem Tal
    vor dazumal
    begann mein irdisches Sein.

    Wo die Alten begraben,
    die Oberhausener Schwaben,
    nun sind sie fort,
    von diesem Ort
    und sind über alles erhaben.

    Auch das Foto uns zeiget,
    das Jahr sich bald neiget,
    wir wissen’s hinlänglich,
    es ist vergänglich,
    aber die Seele schweiget.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Bürgern dürfte nicht klar sein, dass dieser Friedhof überhaupt erst vor 174 Jahren angelegt worden ist und bis dahin der Platz rund um die Unterhausener Kirche auch für die alten Oberhausener Schwaben vollkommen ausgereichte.

    AntwortenLöschen