Samstag, 10. Dezember 2011

Vollmers Gemischtwarenladen in der Wilhelmstraße


50er-Jahre?

In dieser Zeit gab es im Ort noch mehrere kleine Gemischtwarenläden, in denen die Einwohner alles für den täglichen Bedarf einkaufen konnten.

Unser Bild zeigt das Ladengeschäft von Frau Vollmer, früher Wilhelm MisteIe, das sich gegenüber dem Gasthof Rößle befand

Bildertanzquelle + Text : Paul Schweizer, Unterhausen

Kommentare:

  1. Meine Vollmer-Familie stammt aus Dortmund. Mein Großvater hatte dort in der Vorkriegszeit ebenfalls einen Laden. Dort konnte man "Schwarz & Weiß" kaufen. Auf der einen Seite gab es Kohle, auf der anderen Seite Milch. Das war dann schon eine extreme Mischung, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Diese Woche gesehen im NORMA: Holzbriketts. Holzbriketts sind zwar keine Kohlen, aber immerhin, scheinbar gibts heute wieder Brennstoff im Lebensmittelladen - und das 2011!!
    Wer hätte das gedacht?
    pe.

    AntwortenLöschen