Mittwoch, 12. September 2018

"Romm ond nomm": Schwäbisch will gelernt sein.


Die ehemaligen Wechselfelder, links und rechts der Straße, beim Kalkofen auf der Oberhausener Alb, werden umgangssprachlich nur als "Romm ond Nomm" bezeichnet (hinüber bzw. herüber gelegen).

Foto, vom August 2018 + eArchiv: Dieter Bertsch

Keine Kommentare:

Kommentar posten