Freitag, 5. Februar 2010

Lichtenstein-Leporello (Klappkarte) um 1900...


Eine interessante und eher seltene Klappkarte (Leporello) um 1900. Wenn es damals auch
schwieriger war als heute, hat man dennoch der Natur kräftig nachgeholfen um ein gefälligeres
Bild zu erhalten. So wurde durch Fotomontage für einen wirkungsvollen Vordergrund gesorgt
und den Lichtenstein hat man halt weil sonst nicht sichtbar einfach vor den Linsenbühl
reingequetscht. Für die Lieben in der Ferne die so eine Karte bekommen haben war es sicher
akzeptabel.Auf dem Bild auch gut erkennbar, der kräftige Hanganschnitt der Zahnradbahn.

Bei der Karte handelt es sich um ein Repro aus der einstigen, sehr umfangreichen Sammlung von Heinz Brucklacher.

Bildertanzquelle: Heinz Brucklacher, Unterhausen
Text und Übermittlung: Rainer Hipp, Unterhausen

1 Kommentar:

  1. Starke Karte.

    Gruß aus Eningen
    Peter Weckherlin

    AntwortenLöschen